Vorgehensweise bei Malwarebefall der eigenen Webseite

  • Als Erstes sollten Sie Ihre Seite offline nehmen. Dies können Sie mittels Zugangssperre z.B. über das Control Panel -> Geschützte Verzeichnisse erledigen. Sie können auch die Zugriffsrechte einzelner Dateien über das Control Panel -> Dateimanager entziehen. Eine weitere Möglichkeit, Zugriffsrechte zu entziehen, bietet Ihr FTP-Client.
  • Falls ihr Passwort ausgespäht wurde, müssen Sie dieses sofort ändern. Sicherheitshalber sollten Sie auch die Passwörter für Email und Datenbankzugang ändern.
  • Checken Sie alle PCs, mit denen Sie Ihre Seite administrieren, regelmäßig auf Virenbefall und spielen Sie Sicherheitsupdates und Patches sofort nach deren Publikation ein.
  • Falls vorhanden, spielen Sie ein sauberes Backup ein.
  • Wenn kein Backup vorhanden ist müssen Sie manuell alle Dateien Ihrer Seite überprüfen und gefundenen Schadcode entfernen. Wenn Sie sich unsicher sind nehmen Sie professionelle Hilfe in Anspruch. Wenden Sie sich an uns, wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot.