Zum Hauptinhalt springen
Sie verwenden einen alten Browser!
Ihr Browser unterstützt moderne Funktionen nicht, auf welchen unsere und viele andere Websites basieren. Manche Inhalte können daher nicht korrekt angezeigt werden. Außerdem stellt ein veralteter Browser ein Sicherheitsrisiko für Sie und Ihren Computer dar. Bitte steigen Sie auf einen aktuellen Webbrowser um.
Ergebnis filtern:
Preisangaben inklusive 20% Mehrwertsteuer.
Aktionspreis nur gültig im ersten Registrierungsjahr.
DomainnameStatus
Einrichtung Jährlich
Zeitraum / Gesamtbetrag 
Preisangaben inklusive 20% Mehrwertsteuer.
Aktionspreis nur gültig im ersten Registrierungsjahr.

Generelle Informationen zum Domain Transfer.

Wenn Sie der Domaininhaber bzw. für den Transfer von {decodedDomain} berechtigt sind und Ihren Provider wechseln möchten, können Sie den {premium} Transfer einleiten, damit die Domain über Domaintechnik® verwaltet wird.

Domain Check
Wunsch-Domain suchen & jetzt online gehen

Wählen Sie alle Endungen aus, die Sie prüfen wollen:
Massenabfrage

Domain registrieren:

Extensions

1. Zuerst registrieren Sie einen Domainnamen für Ihre Website z.B. "muster.at" - das wird die Adresse mit der Ihre Website im Internet erreichbar ist.

Domains basieren auf dem First come, First server Prinzip. Wenn eine Domain bereits vergeben ist, wurde diese bereits von jemand anderem registriert. Wenn Sie sich für einen Namen entschieden haben, sollten Sie also schnell sein.


2. Zusätzlich benötigen Sie ein Speicherpaket auf einem Server. Dieses ermöglicht die Erstellung von Websites & E-Mail Konten (z.B. office@muster.at oder max@muster.at) und sorgt dafür, dass diese immer und überall erreichbar sind.

Sie haben 2 Möglichkeiten:

  • Webhosting:
    beliebige Website Software verwenden z.B. WordPress
    jede erdenklich Website Funktion möglich
    Zusatzfunktionen wie Cloud Speicher möglich
    beansprucht mehr Zeit für die Erstellung & Wartung
    Software Updates können aufwendig sein

  • Homepage Baukasten
    einfache Bedienung per Drag & Drop
    Websites in der Regel sehr schnell fertig
    Software Updates werden von Domaintechnik durchgeführt
    auf die Funktionen des Baukasten beschränkt


Welche Variante ist die Richtige für mich?

Diese Frage lässt sich aufgrund der vielen verschiedenen Anforderungen und Bedürfnisse nicht pauschal beantworten.

Kurzgefasst empfehlen wir: Je wichtiger die Website für Sie oder Ihr Unternehmen ist, desto eher sollten Sie auf ein Webhosting mit einer Website Software wie WordPress setzen. Damit sind Ihnen keine Grenzen gesetzt und Sie können Ihre Website beliebig ausbauen & erweitern. Wollen Sie hingegen möglichst schnell zu einem vernünftigen Ergebnis kommen, ist der Baukasten genau das richtige.


Baukasten und Webhosting Features wie Cloud Speicher nutzen?

Wenn Sie die Website mit dem Baukasten erstellen wollen aber auf die Funktionen des Webhosting Paket nicht verzichten wollen, können Sie ein entsprechendes Hosting Paket bestellen und den Baukasten als Zusatzleistung wählen.

Kurz, verständlich & unverwechselbar

Kurze, knackige Domainnamen bleiben leichter im Gedächtnis. Zu lange Website-Adressen erhöhen das Risiko für Tippfehler und können für Nutzer somit insbesondere beim Browsen mit Mobilfunkgeräten umständlich sein.
Ihre Domain sollte außerdem leicht verständlich sein. Machen Sie einen Check: Wird der Domainname auch telefonisch problemlos verstanden?


Umlaute können Probleme machen

Umlaute können bei manchen E-Mail Programmen Probleme bereiten, z. B. beim Senden und Empfangen von E-Mails. Möchten Sie jedoch nicht auf eine Domain mit Umlaut verzichten, können Sie sich die Domain zusätzlich ohne Umlaut für Ihren E-Mail-Verkehr sichern.


Bindestriche? Wenn dann auch ohne!

Beinhaltet Ihre Wunschdomain einen Bindestrich (meine-website.tld), sollten Sie in Betracht ziehen, dieselbe Adresse auch ohne Bindestrich zu registrieren (meinewebsite.tld). Somit vermeiden Sie, dass sich jemand anders diesen Namen sichert und beugen Verwechslungsgefahr oder gar Betrugsversuchen vor.


Macht Google Unterschiede zwischen den herkömmlichen (.at, .de, .com ...) und den neuen Domainendungen (.shop, .gmbh .wien, .berlin …)?

Google unterscheidet nicht zwischen den gTLDs (.com, .org, .net …) und den neuen gTLDs (.shop, .gmbh .wien, .berlin …).

Oftmals nutzt Google die länderspezifischen TLDs (.at, .de, .ch …) zum Erkennen der Region einer Website. Allerdings ist das nur einer von vielen Hinweisen für die Suchmaschine. Sie bevorzugt keine Websites mit diesen TLDs. Eine .at Domain ist dennoch eine tolle Wahl, wenn Sie mit Ihrer Website überwiegend österreichische Nutzer ansprechen wollen.


Wie viel Zeichen darf eine Domain haben?

Möglich ist eine Länge von 1 bis 63 Zeichen. Die Endung (wie .at, .de ...) ist hier noch nicht einberechnet. Prüfen Sie einfach im Domain Check, ob die Länge Ihrer Domain zulässig ist.


Bevorzugt Google Keyword-Domains?

Beinhaltet Ihre Domain ein Keyword, wird sie deshalb von Google nicht bevorzugt. Der Vorteil liegt aber darin, dass Nutzer in der Google-Suche eher auf eine Keyword-Domain klicken. Schließlich finden Sie hier sehr wahrscheinlich die gewünschten Informationen. Die Keyword-Domain könnte also eine höhere "Click-Through-Rate" haben, welche wiederum ein offizieller Rankingfaktor ist.

Achten Sie aber darauf, dass Ihr Domainname markentauglich bleibt und nicht zu generisch ist.


Markenrechte - unbedingt recherchieren

Sie dürfen keine Domain mit einem fremden Markennamen registrieren. Im Zweifelsfall kann ein Rechtsanwalt für Sie eine Prüfung durchführen.


Name Ihres Unternehmens als Domain

Sind Sie als Unternehmen tätig, sichern Sie sich idealerweise eine Domain mit Ihrem Firmennamen.


Ihre Wunschdomain ist nicht mehr verfügbar?

Es stehen Ihnen über 500 neue Domain Endungen zur Auswahl. Zu beinah jeder Branche gibt es eine passende. Dank dieser neuen Endungen ergeben sich zahlreiche weitere Möglichkeiten für einen herausragenden Domainnamen.

Sie können auch versuchen, den Inhaber der Domain zu kontaktieren – möglicherweise ist dieser gewillt, die Domain zu verkaufen.


Neue DomainsNeue Domains


 Zur Preisliste aller Domains 

Ihre Vorteile
bei Domaintechnik



Verlässlicher Support

In unserem Handbuch finden Sie umfangreiche Anleitungen. Unser lösungsorientiertes Support Team hilft Ihnen gerne per Telefon & E-Mail.


Günstig & direkt

Wir sind ICANN akkreditierter Registrar. Für Sie bedeutet das: schnelles und verlässliches Domain kaufen ohne "Mittelsmann".


20 Jahre Erfahrung

Domaintechnik ist seit 1999 als Provider tätig. Unser Know-How erhalten Sie in Form von modernster Technik und bestens geschulten Web-Experten.


Immer online

Wir garantieren 99,9% Verfügbarkeit. Diverse unabhängige Tests belegen 100% - Ihre Website und E-Mails werden immer online sein!


Baukasten oder Hosting
kostenlos

Für jede Domain können Sie den Homepage Baukasten Free oder das Free Hosting Paket bestellen.


Verlässliches Hosting
in Österreich

Webhosting mit einfacher Bedienung, schnellen Ladezeiten und verlässlichem Support.


Domain & E-Mail Weiterleitung

Weiterleitung Ihrer Domain an eine beliebige Zieladresse. Weiterleitung aller E-Mails an eine beliebige E-Mail Adresse.


DNS Zonen Editor &
Subdomains

Kostenlose Nutzung der Domaintechnik® Nameserver, volle Kontrolle der Einträge und unlimitiert viele Subdomains.

Ihre Domain - in sicherer Verwaltung


„Als einer der wichtigsten Industriebetriebe Österreichs legen wir auf die Zuverlässigkeit unserer Partner und Dienstleister größten Wert.
2002 haben wir uns aufgrund des umfassenden Domainangebotes, der kompetenten Beratungstätigkeit und des sehr übersichtlichen Kundenportals für Domaintechnik als Service Provider für unsere Top Level Internet Domains entschieden.
Domaintechnik konnte bisher stets unsere Erwartungshaltung erfüllen und genießt nach wie vor unser volles Vertrauen.“


Referenz OMV

Top Bewertungen
bei diversen Portalen


Google

5,0     

Bei Google haben unser Büro in Straßwalchen und unser Datencenter in Wien insgesamt über 200 Bewertung.

Büro Straßwalchen Datencenter Wien 

Trusted Shops

4,9     

100% echte Bewertungen! Bei Trusted Shops können Sie uns ausschließlich nach einer Bestellung bewerten.

Zu den Trusted Shops-Bewertungen 

Kundenfeedback auf unserer Website

5,0     

Auch direkt auf unserer Website gibt es die Möglichkeit zu bewerten. Hier finden Sie die ausführlichsten Bewertungen.

Zu den Bewertungen auf unserer Website 



.at – Interessante Fakten zur beliebtesten Domain Österreichs


  • In Österreich gibt es keine Gemeinde, in der keine .at Domain registriert ist.
  • Weltweit sind 1,3 Millionen .at Domains registriert – das wäre ungefähr jeder 6. Einwohner Österreichs!
  • Knapp 75 % aller InhaberInnen haben eine österreichische Adresse.
  • Die Lieblingsendung der Österreicher ist durchschnittlich 7 Jahre alt.
  • Bereits seit 1988 gibt es die Länder-Domainendung!
  • Die drei Bundesländer mit den meisten .at Endungen pro 1.000 EinwohnerInnen sind:
    • Wien (149)
    • Salzburg (125)
    • Tirol (102)

Top 30 Begriffe in .at Domains

Top 30 Begriffe in .at-Domains



.at Domain Infos & Fakten


Umfangreiches Domain Handbuch

  • Domain Handbuch
    Subdomain erstellen, Zusatzdomain aufschalten, Weiterleitung einrichten, DNS Zonen Editor, AuthInfo Code u. v. m.

Die häufigsten Fragen zu Domains:

Was kann ich machen, wenn die Domain vergeben ist?

Wenn eine Domain nicht mehr verfügbar ist, bedeutet das, dass Ihre Wunschdomain bereits von jemand anderem registriert wurde.

Die einzige Möglichkeit, um den gewünschten Domainnamen zu registrieren ist, den aktuellen Inhaber zu kontaktieren und diesen über Ihr Interesse an dem Namen zu informieren.

Sollte der aktuelle Inhaber Ihnen die Domain verkaufen wollen, wird in der Regel eine "Ablösesumme" ausgehandelt. Diese bezahlen Sie direkt an den aktuellen Inhaber. Anschließend müssen Sie als neuer Besitzer eingetragen werden.

Wie kann ich prüfen ob eine Domain noch frei ist?

Mit einem Domaincheck können Sie prüfen, ob Ihre Wunschdomain bereits vergeben ist oder noch frei zu Registrierung steht. Mit dem Tool prüfen Sie die Verfügbarkeit von über 500 Endungen.

Wem gehört die Domain?

Früher konnte man mit dem Whois ganz einfach den Inhaber einer Domain herausfinden. Seit der DSGVO ist das aber nicht mehr möglich. Sie können die Kontaktdaten nur mehr über Informationen auf der Website erhalten, z. B. im Impressum.

Wie viel kostet eine Internet Domain?

Die Preise einer Domain hängen von der gewünschten Endung ab. Die Preise der Domainendungen unterscheiden sich aber stark zwischen den unterschiedlichen Anbietern.

Wie sieht eine Domain aus?

Domainnamen werden in drei Ebenen aufgeteilt, welche jeweils durch einen Punkt getrennt sind.


Top-Level-Domain:

Die erste Ebene ganz rechts, also die Domainendung selbst, wird als Top-Level-Domain (TLD) bezeichnet.


Second-Level-Domain:

Die nächste Ebene neben der Top-Level-Domain bezeichnet man als Second-Level-Domain und bildet den eigentlichen Domainnamen.


Third-Level-Domain (Subdomain):

Die Third-Level-Domain steht hierarchisch unter der Hauptdomain und wird auch als Subdomain bezeichnet.


Domain Aufbau