Webhosting & E-Mail Backup erstellen


Um ein Backup zu erstellen, gehen Sie in Ihren Backup-Manager und klicken Sie auf die Schaltfläche "Erstellen". Anschließend öffnet sich ein Schritt-für-Schritt Verfahren, welches Sie durch den gesamten Vorgang führt.

Hinweis: Die erstellte Backup-Datei darf nicht größer als 4GB werden, um das Backup erstellen zu können.


Schritt 1: Welche Daten sollen gesichert werden?

Im ersten Schritt ist die Auswahl der Daten, welche gesichert werden sollen, erforderlich. Beachten Sie hierbei die weiteren Optionen. Zum Beispiel können Sie alle Datenbanken in Ihrer Sicherung mit einschließen, oder die Auswahl auf bestimmte Datenbanknamen eingrenzen. Selbes gilt auch für das Emailbackup.


Schritt 2: Welches Archivformat?

Wählen Sie den Archivtyp Ihrer Sicherung. Es stehen die Formate .zip und .7zip zur Verfügung:

  • .zip - Wird im Normalfall vom Betriebssystem unterstützt.
  • .tar.gz - Hierfür benötigt man meist eine eigene Software. Allerdings zeichnet sich dieses Format durch eine besonders kompakte Dateigröße aus.

Schritt 3: Zielort Ihres Backups?

Hier haben Sie die Wahl zwischen:

  • Temporäres Backup: Speicherung für einen Tag. Die Sicherung wird danach automatisch entfernt.
  • Backup am Webspace ablegen: Hierbei geben Sie den Dateinamen für die Sicherung und den gewünschten Speicherort auf Ihrem Hosting Paket an.


    Anmerkung: Sie können den Platzhalter %%DATE im Dateinamen verwenden. Dieser wird durch das aktuelle Datum ersetzt (empfohlen für regelmäßige Backups). Wählen Sie diese Option haben Sie bei Schritt 5 die Möglichkeit die Backup-Rotation (Löschung) festzulegen.

Benachrichtigung bei Fertigstellung: Wählen Sie bei dieser Option "Ja" wird automatisch nach Beenden des Backups eine Email Nachricht mit der Bestätigung der Sicherung an die bei uns hinterlegte Email Adresse gesendet.


Schritt 4: Optionen für regelmäßiges Backup:

In diesem Schritt können Sie das Intervall Ihres Backups einstellen. Als erste Option können Sie festlegen ob das Backup sofort oder erst an dem festgelegten Zeitpunkt ausgeführt werden soll.

Als Intervall für Ihre Sicherung stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Auswahl:

  • tägliches Backup.
  • wöchentliches Backup - Festlegen einzelner oder mehrerer Wochentage.
  • Backup an einzelnen Kalendertagen - Festlegen einzelner oder mehrerer Kalendertage.
  • ein von Ihnen selbst definiertes Intervall.


Schritt 5: Automatische Rotation (Löschung) der Backups:

Hier können Sie festlegen, in welchem Interval von erstellten Backups eine automatische Löschung der alten Backups erfolgen soll. Sie können immer maximal 3 Backups gleichzeitig speichern.
Bitte beachten Sie, dass diese Option nur zur Verfügung steht wenn Sie im Schritt 3 den Platzhalter %%DATE verwenden.


Schritt 6: Name für Backup Prozess:

Hier können Sie einen Namen und eine zusätzliche Beschreibung für das Backup festlegen.


Schritt 7: Zusammenfassung und Bestätigung:

Sie sehen hier noch einmal eine Zusammenfassung aller Einstellungen die Sie für das Backup festgelegt haben.


Schritt 8: Abschluss:

Bestätigen Sie das Einrichten des Backups mit "Assistent beenden".

Backup erstellen - So sieht's aus