Strukturierte Daten
Schema.org Markup hinzufügen


   Strukturierte Daten ermöglichen Suchmaschinen die Inhalte einer Website besser zu verstehen und diese gegebenenfalls als „Rich Snippet“ (z.B. mit Sterne-Bewertung) in den Suchergebnissen zu zeigen. Die Maßnahmen bringen Ihnen nur etwas, wenn Sie bereits bei den Suchergebnissen auf der ersten Seite erscheinen. Hier finden Sie eine Anleitung zur Suchmaschinenoptimierung.



Was sind strukturierte Daten?


Mithilfe von strukturierten Daten können Sie die Unmengen an Informationen einer Website in einen Kontext bringen und explizite Hinweise zur Bedeutung der Seite geben. Die Inhalte auf der Website werden hierfür mit weiteren, standardisierten Informationen verknüpft und können somit von Suchmaschinen besser verstanden werden.

Zur Auszeichnung der strukturierten Daten haben Google, Microsoft, Yahoo und Yandex im Jahr 2011 die Initiative schema.org gegründet. Ziel ist es, eine gemeinsame Auszeichnungsmethode zu entwickeln, die das bessere Interpretieren von Websites ermöglicht.


Warum sollte man strukturierte Daten verwenden?


Beispiel: Sie betreiben eine Website, auf welcher Sie Ihre besten Rezept teilen. Jede Rezepte Seite besteht meistens aus sehr ähnlichen Daten: Name des Gericht, Zutaten, Zubereitungsdauer, Bilder und Bewertungen.

Um diese Informationen für Suchmaschinen besser verständlich zu machen und diesen zu ermöglichen z.B. die Bewertungen und die Zubereitungsdauer bereits in den Suchergebnissen darzustellen, ergänzen wir unsere Seite mit dem Schema Typ Recipe im Format JSON-LD.

Das könnte dann zum Beispiel so aussehen:

<script type="application/ld+json">
{
  "@context": "https://schema.org/",
  "@type": "Recipe",
  "name": "Spaghetti Bolognese",
  "image": "www.example.com/images/spaghetti-bolognese.jpg",
  "description": "Der Klassiker unter den Spaghetti Gerichten: Italienische Spaghetti Bolognese",
  "prepTime": "PT10M",
  "cookTime": "PT35M",
  "totalTime": "PT45M",
  "nutrition": {
    "@type": "NutritionInformation",
    "calories": "1009 cal"
  },
  "recipeIngredient": [
    "Spaghetti",
    "Tomatensauce",
    "Faschiertes Rindfleisch"
  ],   "aggregateRating": {
    "@type": "AggregateRating",
    "ratingValue": "4.5",
    "bestRating": "5",
    "worstRating": "1",
    "ratingCount": "522"
  }
}
</script>


Google könnte dann Ihre Website wie folgt darstellen. Die Klickrate auf Ihre Seite würde sich wahrscheinlich deutlich erhöhen.


Schema.org Recipe Markup

Schema Recipe Markup

Wie binde ich strukturierte Daten ein?


Geeinigt wurde sich bei den Ansätzen zur Strukturierung auf folgende drei Typen: Microdata, JSON-LD und RDFa.

Microdata und RDFa sind sehr ähnlich, beide definieren Attribute, welche zu bestehenden HTML-Elementen hinzugefügt werden. JSON-LD hingegen wird in einem eigenen Skriptelement <script> hinzugefügt und ist somit vom bestehenden Markup getrennt.

Der Hauptunterschied zwischen Microdata/RDFa und JSON-LD besteht also darin, dass Sie den Inhalt bei Verwendung von JSON-LD ein weiteres Mal einfügen müssen, während Sie Ihren bestehenden Inhalt bei Verwendung von Microdata/RDFa einfach markieren können.

Der Vorteil von JSON-LD ist, dass Sie Ihre bestehende Seite nicht mit Fehlern versehen können. Der Nachteil ist, dass Sie die Inhalte mehrmals hinzufügen und dadurch die Ladezeit gering erhöhen.


Microdata:

<p itemscope itemtype="http://schema.org/Person">
Hallo, ich bin <span itemprop="name">Josef</span>.
</p>


RDFa:

<p vocab="http://schema.org/" typeof="Person">
Hallo, ich bin <span property="name">Josef</span>.
</p>


JSON-LD:

<p>
Hallo, ich bin Josef.
</p>

<script type="application/ld+json">
{
"@context": "http://schema.org",
"@type": "Person",
"name": "Josef"
}
</script>



Wir empfehlen Ihnen folgende Varianten um das Markup hinzuzufügen:


Plugin: Für jedes CMS gibt es Plugins welche Ihnen die Markup-Erstellung vereinfachen. Fehler, welche sich auf die Funktion Ihrer Seite auswirken, werden dadurch eigentlich unmöglich.

JSON-LD Generator: Um das Schema Markup per JSON-LD ohne großen Aufwand zu erstellen, empfehlen wir Ihnen Markup Generatoren wie diesen: technicalseo.com/tools/schema-markup-generator
Sie fügen das fertige Markup anschließend in einem Skriptelement Ihrer Seite hinzu.



Mit dem Structured Data Test Tool können Sie das Markup per URL-Eingabe oder direkt mit der Eingabe eines Code Snippet überprüfen lassen.

Wenn Ihr Markup korrekt ist, beantragen Sie in der Google Search Console mittels URL-Prüfung eine neue Indexierung Ihrer Seite. Hier finden Sie eine Anleitung zur Google Search Console.


Welche Arten von strukturierten Daten gibt es?


Es gibt sehr viele verschiedene strukturierte Daten. Hier zeigen wir einige der meist Verwendeten. Bei Google finden Sie detaillierte Anleitungen zu den strukturierten Daten.