Informationen zu Domaintechnik® Webserver | Linux VServer

Wie lauten die absoluten Pfade häufig benutzter Programme?

  • Der absolute Pfad zum Root Verzeichnis Ihres Accounts lautet /var/home/IhreDomain_tld, wobei IhreDomain_tld durch Ihren tatsächlichen Domain Namen ersetzt wird.
  • Der absolute Pfad zu Ihrem CGI Verzeichnis lautet demnach: /var/home/IhreDomain_tld/www/cgi-bin
    Andere wichtige Pfade auf dem Server:
  • Perl v5.10.1: /usr/bin/perl
  • Sendmail: /usr/sbin/sendmail
  • Wahlweise PHP 7.1, PHP 7.0, PHP 5.6, PHP 5.5, PHP 5.3, PHP 5.2, PHP 4.4.9
    mit Zend Optimizer/ionCube PHP Loader
    und Zend Engine v2.2.0 in verschiedenen Versionen:
     z.B. /usr/bin/php5 oder /usr/bin/php53
  • Wahlweise MySQL 4.0, 4.1, 5.0, 5.1, 5.5: Siehe Datenbankverwaltung im Control Panel.
  • PostgreSQL: postgresql91.ssl-net.net
  • ImageMagik 6.6.0: /usr/bin/
  • Python 2.6.6: /usr/bin/python2.6

Unter welchem Betriebssystem laufen die Web Hosting Server von Domaintechnik.at?

Alle Webserver bei Domaintechnik.at laufen unter Debian Linux. Debian ist höchst zuverlässig und skalierbar.

Welche Web Server Software verwendet Domaintechnik.at?

Alle Webserver bei Domaintechnik.at verwenden den Apache Web Server Version 1.3.33/2.2.9.

Welche Apache Module werden bei Domaintechnik.at unterstützt?

Gegenwärtig haben wir folgende Module installiert:

  • log_agent: Unterstützung der Agent-Logs
  • log_referral: Unterstützung der Referrer-Logs
  • mime_magic: Bestimmung des Dateiformats ohne explizite Angabe des MIME-Typs
  • mod_autoindex: Behandlung von Zugriffen auf Verzeichnisse, die keine Indexdatei enthalten
  • mod_cgi: Behandlung von CGI-Scripts
  • mod_dir: Behandlung von Zugriffen auf Verzeichnisse und Verzeichnis-Indexdateien
  • mod_env: Unterstützung für Umgebungsvariablen
  • mod_imap: Behandlung von internen Imagemaps
  • mod_include: Behandlung der Server Side Includes (SSI) in Textdateien
  • mod_negotiation: Erlaubt Inhaltsauswahl basierend auf den Accept-Headers
  • mod_rewrite: Ermöglicht es URLs einfach zu manipulieren und umzuleiten.

Fragen und Antworten rund um Linux VServer/Root Server

Fehler bei der Installation von OpenVPN auf Linux VServer.

Frage: Ich möchte OpenVPN auf meinem LinuxVServer bei Domaintechnik installieren. Bei der Installation bekomme ich folgende Fehlermeldung: mknod: `/dev/net/tun\': Operation not permitted. Woran liegt das?

Antwort: Bei unseren Linux VServer Angeboten gibt es keine IPTables und kein TUN/TAP Device. Aus diesem Grund ist die Installation von OpenVPN leider nicht möglich.