Joomla! CMS Anleitung - Übertragung einer bestehenden Website

Joomla! Hosting Hilfe

Joomla! ist ein sogenanntes Content Management System (CMS) , mit dem sich auf einfache Art und Weise die Inhalte einer Website gestalten lassen. Es eignet sich ausgezeichnet für kleinere und mittlere Auftritte, aber auch große Portale sind mit diesem System bereits realisiert worden. Joomla! ist sehr einfach zu bedienen und sorgt damit für schnellen Erfolg beim Anwender. Ein weiteres Merkmal ist seine Flexibilität. Mit Hilfe einer Fülle von Erweiterungen lassen sich viele zusätzliche Funktionalitäten in Joomla! integrieren.

Das Projekt Joomla! ist eine Fortentwicklung des preisgekrönten CMS Mambo. Vom Start weg ist die Joomla! Version 1.0 damit ein sehr stabiles und erprobtes System, das sich im produktiven Umfeld bereits tausendfach bewährt.

Joomla! ist Lautschrift für das aus dem Suaheli stammende Wort "Jumla". Es läßt sich am treffendsten übersetzen mit "alle zusammen" oder "in der Gesamtheit".

Mit Unterstützung einer renommierten Marketingagentur wurde Joomla! - nach einem anstrengenden Sichtungsprozess aus Tausenden von Einsendungen der Community - zur besten Wahl bestimmt.

Das gesamte bis vor kurzem für Mambo verantwortliche Team hat sich geschlossen dazu verpflichtet, die Interessen der Community und der Entwickler zu wahren. Diese Entscheidung begründet sowohl den eigentlichen Erfolg, als auch die Anerkennung des Projektes Joomla!. "Alles zusammen“ wird durch die Bedeutung des Namens sehr gut zum Ausdruck gebracht.

Was Joomla! vom Rest abhebt, ist die Hingabe des Entwickler Teams, möglichst viele Funktionalitäten mit einer sehr einfachen Bedienung zu vereinen. So können auch technisch nicht versierte Nutzer damit ihren Webauftritt gestalten. Dank Joomla! ist dafür keine geschlossene, proprietäre und oftmals sehr teure CMS-Software erforderlich.

Joomla! ist aber mehr als nur Software, es ist "Alle zusammen". Die Community hinter Joomla! besteht aus Entwicklern, Designern, System Administratoren, Übersetzern und Autoren und insbesondere aus Ihnen, den Benutzerinnen und Benutzern. Sie alle heißen wir in unserer Community herzlich willkommen. Freuen Sie sich mit uns auf eine großartige Zukunft von Joomla!

Selbstverständlich erfüllen alle Hosting Server von Domaintechnik® die technischen Voraussetzungen für Joomla Hosting. Man benötigt für Joomla Hosting in Version 3.x :

  • einen installierten und funktionierenden Webserver, z.B. Apache ab Version 2.0, Nginx ab 1.0 oder Microsoft IIS,
  • die Skriptsprache PHP ab Version 5.3.10 (Joomla! ist größtenteils in PHP geschrieben)
  • das Datenbanksystem MySQL ab Version 5.1

Sie sollten grundsätzlich immer die aktuellste Version von Joomla! (inkl. Erweiterungen und Templates) verwenden, da Updates meistens bekannte Sicherheitslücken beheben. Die Administration (Backend) von Joomla erreichen Sie über Ihren Webbrowser. Um bekannte Probleme mit dem WYSIWYG-Editor von Joomla! zu vermeiden, sollten Sie immer einen aktuellen Browser für die Bearbeitung von Inhalten verwenden.

Für eine professionelle Joomla Seite oder individuelle Anpassungen sind Kenntnisse in HTML und CSS erforderlich. Joomla liefert zwar einige Templates in der Standard-Installtion mit, die Anpassung erfordert allerdings Veränderungen in den Dateien selbst.

Für Joomla! gibt es auch zahlreiche Drittanbieter die Templates und Erweiterungen entwickeln und teils gratis, teils kostenpflichtig anbieten. Für kompliziertere Modifikationen raten wir Ihnen allerdings sich an einen Profi zu wenden.

Joomla ist "freie" Software, veröffentlicht unter der GNU General Public Lizenz (GPL).

Das Wort 'frei' hat zwei legitime Bedeutungen; es kann sowohl im Sinne von Freiheit als auch als Wertigkeit ausgelegt werden. Wenn wir von 'freier Software' sprechen, dann meinen wir Freiheit, nicht Wertigkeit. (Denken Sie an 'Freie Meinungsäusserung', nicht 'Freibier'.)

Freie Software ist eine Angelegenheit der Benutzer. Es besteht die Freiheit des Einsatzes, des Kopierens, der Weitergabe, des Studiums, der Änderung und der Weiterentwicklung der Software. Präziser, es bezieht sich auf vier Arten von Freiheit, auf den Benutzer der Software:

  • Die Freiheit das Programm für jeden Zweck zu nutzen.
  • Die Freiheit das Programm zu studieren und es an eigene Bedürfnisse anzupassen
  • Zugriff auf den Quellcode ist eine Voraussetzung dafür.
  • Die Freiheit Kopien zu verbreiten und dem Nächsten zu helfen.
  • Die Freiheit das Programm zu verbessern, die Verbesserungen der Öffentlichkeit zu präsentieren, damit die gesamte Community davon profitiert.
  • Zugriff auf den Quellcode ist Voraussetzung dafür

Da dies ausserhalb des Verantwortungsbereiches von Joomla liegt können wir nur als Mittelsmänner für Sie in Erscheinung treten. In den meisten Fällen entstehen diese Situationen aus einfachem Mißverständnis heraus und können im gegenseitigem Einverständnis gelöst werden. Sie sollten alle Details dazu per eMail an license-violation@joomla.orgDiese eMail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie sie sehen können schicken.

Der enorme Vorteil der Architektur von Joomla! liegt darin, dass das CMS modular aufgebaut ist. Somit ist es möglich innerhalb von Minuten das Basissystem zu erweitern. Im Falle von Joomla! unterscheidet man in mehrere Elemente die ins System mittels des integrierten Installers eingepflegt werden können.

Joomla Komponenten: Komponenten sind die Anwendungen innerhalb von Joomla!.
Unter einer Joomla! Komponente versteht man eigene Applikationen, die innerhalb von Joomla! laufen. Einige dieser Komponenten sind bereits in Joomla! integriert wie zum Beispiel das Artikelsystem zur Darstellung der Artikel oder eine einfache Weblinks-Verwaltung.

Komponenten sind also Anwendungen zur Verarbeitung und Darstellung von Informationen. Diese Komponenten unterliegen dabei einer eigenen Administration, in der Sie Ihre Daten verwalten oder auch die Verarbeitungsweise von vom Besucher eingegeben Informationen bestimmen.

Neben den bereits in Joomla! integrierten Komponenten findet man auf dem Markt eine Vielzahl kostenloser (das heißt lizenzfreier), aber auch einige kostenpflichtige Komponenten. Sehr bekannt sind Komponenten wie Foren, Gästebücher und Kommentarmöglichkeiten. Aber auch komplexe spezifische Anwendungen wie Kleinanzeigenmärkte, Buchungssysteme und Übersetzungstools für multilinguale Websites sind erhältlich.

Joomla Module: Unter Modulen bei Joomla! versteht man die Tools zur Anzeige von Informationen an verschiedenen Stellen auf der Seite.
Diese Informationen bezieht Joomla! dabei in der Regel aus der Datenbank. Das heißt, sämtliche Anwendungen (Joomla! selbst, andere Komponenten), die ihre Daten in der Datenbank speichern, können abgefragt werden. Typische Beispiele sind das "wer ist online"-Modul, das die Anzahl der Besucher anzeigt oder das "latest news"-Modul, das die letzten Nachrichten kompakt in einer Liste anzeigt.

Module können aber auch dafür genutzt werden, selbst definierten Inhalt anzuzeigen: beispielsweise ein einfaches Bild oder einen eigenen Text.

Diese Module werden meist neben dem Hauptinhalt in einer Spalte angezeigt und lockern damit das Erscheinungsbild auf und liefern weitere Informationen.

Mambots: Sogenante Bots ermöglichen es, den Core, sprich das Basissystem von joomla! zu erweitern, ohne direkt in den Quellcode einzugreifen. Ausserdem ermöglichen die Bots, das Nutzen verschiedener Text-Editoren oder anderer nützlicher Erweiterungen.

Joomla Templates: Unter Template versteht man nicht nur bei Joomla! den gestalterischen "Rahmen" der Website.

Der Sinn eines Content Management Systems ist die Trennung von Inhalt und Design. In der Datenbank stehen nur die reinen Texte, das Template sorgt vor der Ausgabe auf dem Bildschirm dafür, dass diese - wie vom Designer festgelegt - "passend" angezeigt werden.

Sinn und Zweck dieser Trennung liegt auf der Hand: Auch nicht mit der Web-Programmierung vertraute Nutzer können die Inhalte pflegen und müssen sich nicht um die Darstellung kümmern. Der Designer legt verschiedene Formatierungen fest, aus denen der Nutzer wählen kann (klein, groß, Überschrift, fett etc.), so dass diese auf der gesamten Website konsistent angezeigt werden.

Natürlich ist ein solches Template noch mehr: Es bestimmt den generellen Aufbau der Seite, ist also auch für den Gesamteindruck Ihrer Website verantwortlich. Denn die besten Inhalte nutzen nichts, wenn diese aufgrund einer nicht durchdringbaren Struktur unauffindbar bleiben. Ebenso sorgt das Template für den stimmigen Transport Ihrer CI.

WYSIWYG-Texteditor: WYSIWYG-Texteditor hebt das CMS auf eine neues Niveau. Mit ihm ist es sowohl Profis als auch Web-Design-Einsteigern die Möglichkeit, die Text-Teile so anzupassen, wie es gewünscht ist. Dabei bieten rund 45 Buttons Umfangreiche Funktionen. Es kommt einem fast vor, als würde man den Text wie in WORD oder einem anderen Programm editieren.

Der neue Editor bietet u.a. die Möglichkeit, kopierten Text aus WORD direkt zu importieren und dabei den lästigen, automatisch generierten Code von WORD zu eleminieren. So bleibt die Website so, wie Sie sie wollen.

Joomla! ist ein komplexes System zur Erstellung und Pflege von Internet-, Intranet- und Extranetanwendungen. Dazu bietet das Joomla! zahlreiche Funktionalitäten, welche schon in der Basisversion mitgeliefert werden.

Papierkorbverfahren: Joomla! nutzt das sogenannte Papierkorbverfahren wie Sie es bereits von Ihrem Betriebssystem gewohnt sind. Wenn Sie Elemente oder Artikel löschen, sind diese nicht gleich für immer gelöscht.
Immer wieder passiert es, dass unabsichtlich der Löschen-Button gedrückt wird, und man in der Eile nicht genau liest, was einem die Nachrichtenbox mitteilen will, und der Artikel, der so viel Arbeit gekostet hat ist verschwunden. Mit Joomla! kein Problem - Sollten man alle Sicherheitsabfragen bestätigt und der Artikel oder das Element dennoch gelöscht werden, kann es problemlos wiederhergestellt werden. Auch Artikel oder Elemente, die trotz des gewollten Löschens, wieder benötigt werden können mithilfe dieses Systems wiederhergestellt werden.

Browserbasierende Verwaltung: Und um ein Höchstmaß an Flexibilität zu gewährleisten, arbeitet Joomla! mit allen gängigen Browsersystemen.
Joomla! arbeitet komplett browserbasiert. Das bedeutet: keine zusätzlichen Arbeitsplatzinstallationen und dezentraler Zugriff auf das System. Jederzeit von überall. Und um ein Höchstmaß an Flexibilität zu gewährleisten, arbeitet Joomla! mit allen gängigen Browsersystemen.

Browserbasierende Verwaltung: Und um ein Höchstmaß an Flexibilität zu gewährleisten, arbeitet Joomla! mit allen gängigen Browsersystemen.
Joomla! arbeitet komplett browserbasiert. Das bedeutet: keine zusätzlichen Arbeitsplatzinstallationen und dezentraler Zugriff auf das System. Jederzeit von überall. Und um ein Höchstmaß an Flexibilität zu gewährleisten, arbeitet Joomla! mit allen gängigen Browsersystemen.

Zeitgesteuerte Artikel: Um die Pflege der Artikel zu vereinfachen, und auch an Zeiten publizieren zu können, an denen kein Redakteur zugegen ist, bietet Joomla die Möglichkeit die Publizierungszeit von Artikel zu beeinflussen.
Einerseits kann der Redakteur bestimmen, welches Datum der Publizierung der Leser zu sehen bekommt, egal ob es das reale oder das beeinflusste ist. Des weiteren bietet Joomla! in der Basisversion die Möglichkeit für den Redakteur zu bestimmen, wann und vor allem wie lange der Artikel publiziert ist. Dies ist vor allem eine hilfreiche Funktion, wenn man Veranstaltungen oder zum Beispiel Festtagswünsche schon am Jahresanfang verfassen will.

Joomla! bietet Ihnen die Möglichkeit, den Inhalt Ihrer Homepage von jedem Computer aus, der über eine Internetanbindung verfügt. Grundlegende PC-Kenntnisse und der Umgang mit einem Browser (z.B. Internet Explorer) sind ausreichend, um die eigene Homepage immer aktuell zu halten sowie zu erweitern. Egal, ob Sie nur mal schnell eine Adresse ändern möchten, Ihr neuestes Produkt aktuell auf Ihrer Site vorstellen möchten oder eine Bildergalerie hinzufügen wollen - innerhalb weniger Minuten sind Ihre Änderungen und Ergänzungen für die Besucher Ihrer Website verfügbar.

1. Unter welcher Lizenz ist Joomla veröffentlicht?
Joomla ist veröffentlicht unter der GNU GPL. Eine Kopie der Lizenz liegt Ihrer Joomlakopie bei und kann auch auf www.fsf.org/licenses/gpl.html gefunden werden. Inoffizielle Übersetzungen können auf www.fsf.org/licenses/translations.html eingesehen werden.

2. Wer hält die Urheberrechte an Joomla?
Die Urheberrechte zu Joomla gehören Open Source Matters.

3. Gibt es Einschränkungen in der Nutzung von Joomla?
Die GNU GPL garantiert Ihnen die Freiheit, die Software für jeden Zweck einzusetzen, den Sie für möglich halten.

4. Darf ich für Joomla Geld nehmen?
Die GPL erlaubt jedem dies zu tun. Das Recht Geld für die Weitergabe von Joomla ist Teil der Definition "freier" Software.

Wenn Menschen an "Software verkaufen" denken, gehen Sie üblicherweise davon aus, dies würde geschehen wie bei den meisten Geschäfte welche Waren verkaufen: Die Software proprietär anstatt frei zu machen. Um Unklarheiten aus der Welt zu schaffen: Sie dürfen die Weitergabe der Software und jede andere Dienstleistung im Zusammenhang in Rechnung stellen. Sie dürfen nicht die Software selbst in Rechnung stellen.

Denken Sie daran, auch wenn sie jemand dafür bezahlt, die GPL gibt dieser Person die Freiheit die Software weiterzugeben, kostenlos oder in Rechnung.

5. Darf ich das "powered by Joomla, Copyright Open Source Matters." aus dem Footer entfernen?

Ja Sie dürfen, auch wenn wir es als Wertschätzung unserer Arbeit gerne sehen würden, wenn Sie es belassen.

6. Darf ich die "copyright" Anmerkungen aus dem Quellcode entfernen?

Nein, es müssen alle Copyright Bemerkungen und Credits im Quellcode bestehen bleiben.

7. Bedeutet GPL auch, dass mein Website Inhalt GPL ist?
Nein. Das Urheberrecht und die Lizenz von Joomla schliessen den Inhalt den Sie erstellen nicht mit ein. Das Benutzen von Joomla beschränkt in keiner Weise die Lizenz oder Copyright die Sie für Ihren Inhalt der Website nutzen.

8. Ich habe Joomla für meine Website angepasst. Habe ich die Pflicht diese Anpassungen zu Veröffentlichen?
Die GPL erlaubt es jedem eine modifizierte Version für den eigenen Gebrauch zu erstellen ohne die Verpflichtung diese Anpassungen veröffentlichen zu müssen

9. Ich habe Modifizierungen am Joomlacore Code (hack) vorgenommen. Muss ich diese unter der GPL Lizenz veröffentlichen?

Wenn Sie die Anpassungen weitergeben möchten, dann muss unter den gleichen Vorgaben wie der originale Anfangscode veröffentlicht werden. Damit müssen Ihre Modifikationen unter der GPL veröffentlicht werden. Sie dürfen in diesem Falle die Header des Quellcode aktualisieren und Ihr Urheberrecht mit einbringen. In diesem Fall müssen sie klar notieren, welche Änderungen im Quellcode vorgenommen wurden, zusätzlicher Code und Anmerkungen.

10. Ich habe eine Komponente, Modul, Template, Joomlat für Joomla geschrieben. Muss ich diese auch unter der GPL veröffentlichen?
Nein! Die GPL erlaubt Ihnen Erweiterungen für Joomla zu schreiben und diese in jeder erdenklichen Lizenz zu veröffentlichen.

11. Ich habe eine Komponente, Modul, Template, Joomlat für Joomla und veröffentliche diese unter der GPL und stelle sie in Rechnung, aber Website XY gibt diese kostenlos weiter.
Auch wenn Ihnen jemand Geld dafür gibt, die GPL gibt dieser Person die Freiheit die Software weiterzugeben, kostenlos oder in Rechnung. Einschränkungen auf die Nutzung der GPL lizensierter Software würde der GPL verletzen.

12. Kann ich eine Joomla Kopie ohne Copyright Aussagen kaufen?
Auch wenn andere GPL Produkte auf diesem Weg erhältlich sind, Joomla ist es nicht.

13. Ich glaube Person A begeht eine GPL Rechtsverletzung, wie sollte ich vorgehen?

Sie können es berichten. Überprüfen Sie zuerst alle Ihnen zugänglichen Fakten und berichten Sie es dann per eMail an license-violation@joomla.org.