Einstellungen für Suchmaschinen (SEO)



Grundlegende SEO Einstellungen festlegen

Einstellungen öffnen

Öffnen Sie die Einstellungen (Zahnradsymbol) (1) und wählen Sie anschließend SEO (2).

SEO Einstellungen öffnen

SEO Einstellungen festlegen

Generelle SEO Einstellungen

Im linken Bereich sehen Sie alle Unterseiten Ihrer Webseite (1). Wenn Sie auf die jeweilige Seite klicken können Sie im rechten Bereich (2) die Einträge festlegen bzw. bearbeiten.

  • Titel: Hier können Sie den Seitentitel der jeweiligen Seite festlegen. Dieser Seitentitel wird bei den Google® Suchergebnissen (der anklickbare Link bei den Suchergebnissen) und im Browsertab angezeigt. Der Seitentitel sollte die wichtigsten Schlüsselwörter enthalten, den Benutzer zum Klick auf Ihren Link animieren und eine Länge von 20 bis 60 Zeichen haben.
  • Beschreibung: Hier legen Sie die Beschreibung der Seite, auch Meta Description genannt, fest. Die Beschreibung sollte nicht länger als 160 Zeichen sein. Längere Beschreibungen sind zwar möglich, bei den Google® Suchergebnissen werden aber nur die ersten 160 Zeichen angezeigt. Die Meta Description sollte ebenfalls, wie der Seitentitel, die wichtigststen Keywords enthalten und den Benutzer zum Klick auf die URL anregen.
  • Keywords: Keywords sind für Google® nicht mehr relevant. Sie können dieses Feld also leer lassen.
  • Benutzerfreundliche URL: Hier können Sie bei Bedarf die URL, also die jeweilige Adresse, der einzelnen Seiten festlegen. Als Standard wird die URL nach dem jeweiligen Menüpunkt festgelegt. Das heißt für die Seite "Kontakt" ist die URL dann zum Beispiel https://www.ihrdomain.tld/kontakt. Soll die URL für die Kontaktseite aber zum Beispiel https://www.ihrdomain.tld/ihrefirma-kontakt lauten können Sie dies bei Benutzerfreundliche URL eintragen.
  • Bild: Einzigartiges Bild, das den Inhalt der Seite darstellt. Es wird zum Beispiel von sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter verwendet, wenn die Seite geliked oder geteilt wird.


Google® Einstellungen

SEO Einstellungen öffnen

Öffnen Sie die Einstellungen (Zahnradsymbol) (1) und wählen Sie anschließend SEO (2).

SEO Einstellungen öffnen

Google SEO Einstellungen festlegen

Homepage Baukasten Google Einstellungen

Um die Einstellungen für die Google® Dienste festzulegen, wählen Sie den zweiten Reiter "Analytics".

  • Google® Analytics: Um diesen Dienst auf Ihrer Webseite einzubinden, müssen Sie sich im ersten Schritt bei Google® Analytics anmelden. Nach der erfolgreichen Anmeldung erhalten Sie eine Profil ID. Diese ID tragen Sie im dafür vorgesehen Feld ein und schon ist Ihre Webseite mit Google® Analytics verbunden. Wenn Sie den Haken bei "IP verfremden" setzen wird das letzte Oktett der IP Adresse des Besuchers nicht erfasst und protokolliert. Zum Beispiel wird statt 212.134.123.10 nur 212.134.123.0 erfasst. Diese Einstellung ist vor allem für eine DSGVO konforme Webseite empfehlenswert.

    Was ist Google® Analytics?

    Google Analytics® ist eines der bekanntesten Tracking Tools für Ihre Webseite. Mit diesem Tool können Sie die Zugriffe der einzelnen Besucher auf Ihre Webseite genau analysieren. Sie sehen zum Beispiel wie viele Besucher Ihre Seite besuchen, welcher Suchbegriff bei der Google® Suche verwendet wurde, aus welchem Land der Benutzer stammt, wie lange sich der Besucher auf der Seite aufhält und vieles mehr.

  • Google® Search Console: Im ersten Schritt müssen Sie sich bei der Google® Search Console anmelden. Hier finden Sie eine Anleitung wie Sie die Google® Search Console anmelden. Im Verlauf der Anmeldung muss die Inhaberschaft Ihrer Domain bzw. Webseite bestätit werden. Wählen Sie hier bitte bei "Andere Bestätigungsmethoden" den Punkt "HTML Tag". Diesen HTML Tag fügen Sie dann in den SEO Einstellungen beim Feld "Google Webmaster Tools Code" ein.

    Was ist die Google® Search Console?

    Die Google® Search Console (Google® Webmaster Tools) ist ein kostenloses Analysetool zur Suchmaschinenoptimierung. Dieses Tool verschafft Ihnen einen guten Überblick über Ihre Position bei den Suchergebnissen mit den verschiedensten Suchbegriffen und Suchkombinationen. Es liefert eine Auswertung der Position, der Impressionen, der Klicks und der durchschnittlichen CTR (Click through rate). Sie erhalten auch einen guten Überblick welche Seiten Ihrer Webseite bei Google® indexiert sind, ob die Darstellung auf mobilen Geräten passt und vieles mehr.

  • Sitemap URL: Die unter Sitemap URL angegebene Adresse kann bei dem Google® Webmaster Tools hinterlegt werden. Die Angabe einer Sitemap URL kann die Indexierung Ihrer Seiten beschleunigen.

Hinweis: Wenn Sie Google® Analytics für Ihre Webseite einsetzen, muss dies laut DSGVO in der Datenschutzerklärung Ihrer Webseite angegeben werden.


Zusätzliche Meta Informationen

Einstellungen öffnen

Öffnen Sie die Einstellungen (Zahnradsymbol) (1) und wählen Sie anschließend Einstellungen (2).

Einstellungen öffnen

Metag Tags festlegen

Zusätzliche Meta Tags

Wählen Sie den zweiten Reiter "Meta Informationen". Im Feld für die Meta Tags können Sie zusätzliche Einträge vornehmen. Neben dem Title-Tag und der Description, die als Standard automatisch gesetzt werden, können Sie hier weitere Werte wie zum Beispiel Author oder Page Topic festlegen.

Eine gute Übersicht der zusätzlichen Meta Tags und deren Funktion, finden Sie zum Beispiel auf der Infoseite zu Meta Tags von Google®.