Informationen zum Kündigungswiderruf von Domains

  • .com-, .net-, .info-, .biz- und org-Domain Kündigungswiderruf: werden mit Ablauf des bezahlten Leistungszeitraums gesperrt. Die Wiederherstellung gesperrter Domains ist 30 Tage ab Deaktivierung möglich. Voraussetzung für die Wiederherstellung ist ein schriftlicher Kündigungswiderruf des Domaininhabers. Zusätzlich zu den Domaingebühren wird eine Bearbeitungsgebühr von €20,- netto (€24,- inkl. MwSt.) für die Wiederherstellung berechnet.
    Die Wiederherstellung gekündigter und nach Ablauf dieser 30-tägigen Sperre gelöschter .com-, .net-, .info-, .biz- und .org-Domains ist im Zeitraum weiterer 30 Tage (Redemption-Periode) möglich. Voraussetzung für die Wiederherstellung ist ein schriftlicher Kündigungswiderruf des Domaininhabers. Zusätzlich zu den Domaingebühren wird eine Reaktivierungsgebühr von €100,- netto (€120,- inkl. MwSt.) berechnet.
  • .at Domain Kündigungswiderruf: Wenn eine .at Domain gekündigt wurde, kann die Kündigung mit der Unterschrift des Domaininhabers widerrufen werden. Ein formloses Schreiben mit Briefkopf (Firma) bzw. Kontaktdaten (Privatperson) des Domaininhabers ist ausreichend.
    Der Wille zum Widerruf ("Hiermit widerrufe ich die Kündigung der Domain ...") muss jedoch klar aus dem Schreiben hervor gehen. Alternativ kann auch das Formular von Nic.at verwendet werden: https://www.nic.at/media/files/pdf/Formulare/Widerruf.pdf
    Ein Widerruf der Domainkündigung ist acht Wochen ab aktiv werden der Domainsperre möglich.
    Bei einer Kündigung per sofort wird die Sperre sofort aktiv. Bei einer Kündigung per Ende der Laufzeit, wird die Sperre zum Domainstichtag aktiv. Nach Ablauf der Sperrfrist sind .at-Domains wieder frei für jedermann registrierbar. Eine beim bisherigen Provider ausgesprochene Domainkündigung zum Ende der Laufzeit, welche bei Nic.at bereits vorgemerkt wurde, wird im Zuge eines Providerwechsels zu uns automatisch aufgehoben. Über eine solche Aufhebung wird der Domaininhaber von Nic.at per E-Mail informiert. In diesem Fall ist also in der Regel kein schriftlicher Kündigungswiderruf erforderlich.
  • Kosten für die Wiederherstellung anderer Top Level Domains: Eine Übersicht der Möglichkeiten und Kosten für die Wiederherstellung aller Domainendungen finden Sie unter "Sonstige Erläuterungen und Informationen" in unserer Domainübersicht.